Koffer R3 (V1.0) - Computer #3

Verwaltungsaufgaben
Nutzung in einem Datenfunk-Netzwerk in Verbindung mit Koffer DM, D1 oder D2

Inhalt:

  • Notebook 16" TFT
  • Netzteil 12 Volt
  • Netzteil 230 Volt
  • drahtgebundene und drahtlose Maus
  • Langes HDMI-Kabel
  • Diverse USB-Kabel und -Adapter
  • USB-Speicherstick
  • LAN-Kabel
  • 230 Volt 3-fach Steckdose

Beschreibung

Diesen Notebook habe ich schon 15 Jahre in Gebrauch. Als ich diesen damals kaufte, war noch Windows Vista installiert - mit einer Upgrade-Option auf das mittlerweile verwendete Windows 7. Ein Upgrade auf Windows 10 wird nicht erfolgen, da ich diese Windows-Variante nicht für Notfunktauglich halte. Dies liegt in der Hauptsache an der Update-Politik der Firma Microsoft.

Mittlerweile habe ich an diesem Gerät zweimal das Display, dreimal den Akku und einmal die Festplatte getauscht. Somit denke ich, dass mir das Gerät in Sachen Notfunk noch ein wenig die Treue halten wird, zudem nutze ich das Gerät immer noch häufig auf Reisen.

Dieser Computer ist nach wie vor mein Reiserechner, da er sich in Hotels bestens als EMail-Client, Video-Player und Surf-Station bewährt hat. Daher ist dies wohl auch der einzige Koffer, der Zubehör an Bord hat, welches nicht mit Notfunk in Verbindung steht.

Für Notfunk-Zwecke ist ein eigener Benutzer angelegt, um vorhandene private Einstellungen nicht zu gefährden.